Alltag in Sicht

Ein vertrautes Bild: die Taschen sind schon wieder gepackt
Ein vertrautes Bild: die Taschen sind schon wieder gepackt

Nicht mehr lange und für uns geht eine unglaubliche Zeit zu Ende. Naja, zumindest denke ich, dass die letzten Monate im Rückblick unglaublich sein werden. Wenn man mitten drin steckt, empfindet man ja fast alles als normal…

 

Auf jeden Fall haben wir in den letzten fünf Monate unser Leben mal so richtig auf den Kopf gestellt.

Wir haben gelernt, wie es ist arbeitslos zu sein (gar nicht mal so schlecht…) und wir haben Südamerika entdeckt (einfach grandios!).

Wir haben Melbourne kennen gelernt (absolut zum Verlieben) und wie man hier ein Postfach bekommt (eher lästig).

Wir haben gelernt, wie man hier ein Auto kauft (einen Hyundai i30), versichert und einen australischen Führerschein bekommt (wenn man erstmal einen Termin hat, total einfach…).

Wir haben gelernt, australische Résumés zu verfassen (wenn man die Logik verstanden hat, sind die gar nicht mal schlecht) und wie es ist, einen ganz normalen Abendspaziergang am Meer machen zu können (es ist schlichtweg wunderbar).

Wir haben gelernt, dass Online-Netzwerke tatsächlich nützlich sein können (LinkedIn, um einen Job zu finden) und nicht zur Vereinsamung führen müssen (Xing, um Kontakte zu knüpfen - und zwar richtige Kontakte mit Quatschen, Raclette und Wein, keine virtuellen...).

Wir haben gelernt, dass man auf dem Weg nach Australien einen genialen Zwischenstopp in Kuala Lumpur machen kann (sollte man zur Pflichtveranstaltung machen ;-)) und wie man in Australien eine Wohnung findet (einfacher als gedacht).

Vielleicht haben wir sogar schon ein bisschen mehr Englisch gelernt (hmmm…), auf jeden Fall aber was über die Größe der Welt und des Sonnensystems (kein weiterer Kommentar).

Und wir haben gelernt, wie es ist, mal völlig ohne vorgegebene Struktur zu leben!

 

Ab September ist diese Zeit zu Ende. Dann wird morgens wieder der Wecker klingeln und es wird wieder so etwas wie ein Wochenende geben. Und das ist auch völlig in Ordnung so!

Trotzdem wollen wir die letzten fünf Monate nicht einfach so zu Ende gehen lassen... Und nachdem wir zuletzt soviel Neues erlebt haben, was könnte da passender sein, als diese fünf Monate mit etwas Altbekanntem abzuschließen? Genau, ihr habt’s erraten! ;-) Reisen! Die Welt vermessen! Auf geht’s nach Borneo!

Und wenn wir Ende August wieder zurück sind, dann auf in den australischen Alltag! Alltag? Das glauben wir uns allerdings selbst noch nicht… ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Mücke (Donnerstag, 15 August 2013 07:44)

    Borneo -? Orang Utangs????

    Carpe Diem -weiter so!
    Ich sende einen Andalusischen abrazo!

  • #2

    Heike (Donnerstag, 15 August 2013 08:00)

    :-) !! Danke!! :-) !!

  • #3

    Claudia Schneider (Mittwoch, 28 August 2013 04:55)

    Super, das hört sich ja echt alles ganz gut an! Ich freu mich, dass das alles so gut klappt und vor allem, dass ihr die Zeit habt, das alles so zu genießen!

    Viel Spaß in Borneo!